Direkt zum Inhalt

Michel Briand

Michel

Briand ist freischaffender Zeitgenössischer und Kommerzieller Bühnentänzer und Tanzlehrer. Er studierte Tanz an der Salzburg Experimental Academy of Dance (SEAD) in Österreich, an der London Contemporary Dance School - The Place in Grossbritannien und an der Tisch School of the Arts - New York University in der USA. Weiterbildungen im Kommerziellen Tanz folgten in Zürich, Paris, London, Berlin und New York City. Seit 2017 arbeitet Michel für das Opernhaus in Zürich, Arthur Kuggeleyn, Tiziana Cocca, Nadine Imboden, Grazia Covre und das Deutsche Fernsehballet (Carla Oya, Agata Boguslawska, Ludwig Mond). Der Kanton Wallis hat Michel als Nachwuchskünstler im Jahre 2018 nominiert und er erhielt im Jahre 2020 eine Künstlerresidenz in Berlin für 6 Monate. Neben seiner Arbeit als Bühnentänzer unterrichtet Michel Zeitgenössischen und Kommerziellen Bühnentanz.